Headline

Startseite
Gästebuch
Kontakt
About Charly
About Nici

Fanfiction Charly

Zur Story - Unser Leben und Tokio Hotel 1 - 10 Kapitel Zur Story - ~*Verkehrte Welt*~ 1 - 10 Kapitel Zur Story - ~Ich Liebe Dich~ 1 - 10 Kapitel Zur Story - Bills tragischer Autounfall 1 - 5 Kapitel
6 - 10 Kapitel Zur Story - Die etwas andere Wette 1 - 5 Kapitel
Zur Story - Mein Leben im Knast 1 - 5 Kapitel Zur Story - Wer ist es gewesen ??? 1 - 10 Kapitel

One Shot

~Mein Letzter Wunsch~
Ich muss es riskieren
Wenn aus Freundschaft Liebe wird
~Der Engel der An Deiner Seite wacht~
Das erste und Letzte Mal
Warum musste es dir Passieren ?
~In Liebe Dein Gustav
Immer Zusammen - An Deiner Seite
Ich werde dir folgen
Du bist weg...
Ich vermisse Dich
Wo bist du ???
Wieso ???
Wieso musste es dir Passieren ???

Fanfiction Nici

Zur Story - ~Ein Funke Hoffnung~ 1 - 5 Teil

One Shot

Träume

Gemeinsame Fanfiction

Zur Story - Meet & Great 1 - 10 Teil

Credits

Host Design Bilder

Ich muss es riskieren

Vorwort:

Also, was soll ich groß schreiben, es geht um Lina die total in Georg verknallt ist, ihre Mum arbeitet in der Küche von Tokio Hotel und ist nur selten zuhause, an Linas 19. Geburtstag überraschen sie ihre zwei besten Freundinnen Charly und Nici mit so einem Hammer Geschenk das sie es kaum fassen kann. doch was muss Lina riskieren ....? Wertung und Kommi währen voll liebt.... *ACHTUNG IST EIN ONE-SHOT* Spaß....=)

 

Toll meine Mum war schon seid 6 Monaten wieder nicht zuhause, aber damit muss ich klar kommen das meine Mum so selten da ist, denn sie war die Köchin von Tokio Hotel.
Ich habe die Jungs persönlich noch nicht getroffen aber ich wollte es so gerne, doch meine Mum meinte das sie, es nicht dürfte was ich ja auch verstehen konnte, aber naja dafür brachte meine Mum mir schon einige Autogramme mit und ein Foto von den Jungs wo oben stand
„Für Lina unsere süße“ als ich das las bin ich ja bald an einem Herz tot gestorben, aber ich glaube das es jeden so gegangen wer oder nicht? Heute war mein 19. Geburtstag und ich war wieder allein, aber ich war es gewohnt weil ich wusste das i-was wieder kommt, das meine Verwandschaft was mit mir macht oder so, aber heute war es nicht der fall keiner rief an und keiner kam vorbei … was war hier los??? Gegen 13.30H klingelt es an der Tür und ich freute mich voll, dass es vllt. Meine Mum sei doch es waren nur Nici und Charly die vorbei kamen, die zwei vllt. Beklopptesten Tokio Hotel Fans die ich kenne, aber so verrückt sind sie nicht.
„Hey und wer hat schon alles dir Gratuliert?“ wollte Charly von mir wissen und ich hätte sie erschlagen können, weil ich so wieso schon ab Boden war das mir keiner geschrieben hat,
„außer ihr beide noch keiner“ meinte ich zu Charly und ich konnte sehen das die beiden doch etwas vor hatten doch was es war wusste ich noch nicht… „Ich habe eine Idee und du kommst mit, zieh dir was schickes an und dann kommst du mit“ meinte Charly zu mir ich wusste nicht was sie und Nici vor hatten aber ich wusste das wenn Charly etwas macht, dann muss es was schönes sein und ich sollte am ende es Tagen fest stellen das dieses Tag der schönste in meinem Leben sein sollte….*g* Als ich nach einer Halben std. wieder unten war stiegen wir auch gleich in Charlys Auto und fuhren los, ich wusste nicht wo wir hinfuhren und ich brauchte Charly auch gar nicht fragen weil ich wusste dass ich von ihr ey keine, Antwort bekommen würde und Nici? Oh mein Gott, da würde ich bei ihr auf Granit stoßen…
Nach zwei Std. hat mir Nici etwas über meine Augen gepackt damit ich nichts mehr sehen konnte, ich lies mit mir alles machen weil ich eigentlich nur einen schönen Tag haben wollte.
Nach noch mal einer std. hielt das Auto und Nici half mir raus… „Oh mein Gott ich bin so aufgeregt das glaubst du nicht“ hörte ich nur wie Charly mit Nici sprach aber ich wusste wirklich nicht was es sein konnte…. Nach paar Min. die mir wie eine Ewigkeit vorkamen hielten wir an, „darf ich die Augenbinde abnehmen?“ fragte ich zu den beiden
„halt warte mal mache mal noch nicht“ gab mir Nici zu verstehen und ich wartet ich kam mir mit der zeit ein bisschen doof vor aber naja was tut man nicht alles ne

~Charly Sicht~

Oh mein Gott wir standen wirklich mit Lina in einer Konzerthalle wo Tokio Hotel gestern gespielt hatten, die Jungs haben heute ein off Day und deswegen, hat Linas Mum das arrangiert, ich liebte Linas Mum so, weil sie das ja schon so lange versucht hatten und Die Jungs Lina ja auch mal kennen lernen wollen, sie haben nur ein Bild gesehen hat mir mal Linas Mum erzählt und ich war ja auch ganz gespannt oh mein Gott was soll das nur werden?
Nun standen wir mitten in der Konzert halle und aus einmal kamen die Jungs sie waren ja leise weil Lina ja nichts mitbekommen sollte, auf einmal standen sie vor uns und Nici die total in Tom verschossen war, war fast am ausrasten ich sage nur Nici würde heute oder später noch mit Tom in der Kiste landen, ich stand ja eher so auf Bill und Lina? Oh mein Gott sie würde für Georg Sterben, okay viele sagen Georg ne der ist nicht mein Typ und so aber Lina fand ihn einfach fastzienierend… Toll nur nahmen sie mir endlich die Augenbinde ab und ich schaute total erschrocken die Jungs an, ich will nicht wissen wie ich gekuckt haben, doch nach dem der erste schock überwunden war, brach ich in Tränen aus ich sank regelrecht zu Boden und Georg kam gleich um mich zu trösten, nachdem ich mich wieder gefangen habe sah ich das Nici und Tom schon wieder am Reden waren…*g* Ja und Bill und Charly unterhielten sich zusammen mit Gustav, die drei hatten auch ihren spaß, toll was soll ich mich nun mit Georg unterhalten ich wusste nicht was ich sagen sollte, ich stand noch so unter schock das ich kaum was sagen konnte, „Du bist Lina habe ich recht?“ fragte mich Georg und sah mich total süß an „ja bin ich und du bist Georg“ meinte ich grinsend und ich wischte Mir die Tränen aus dem Gesicht, wir Unterhielten und eine ganze zeit nach einer weile sind wir dann zu den Jungs ins Hotel gefahren wo ich auch meine Mum traf, Nici und Tom verschwanden und Charly setzte sich mit Bill i-wo hin und die beiden Unterhielten sich auch gut so wie ich den an schein hatte. Ich unterhielt mich sehr geil mit Georg und ich wollte dass dieser Tag nie endet, naja und ich hatte auch einiges getrunken obwohl ich nicht wollte aber mir war mal so, aber ich bin jetzt 19 und da darf ich das auch oder nicht? Gegen 22 Uhr wollte Georg gehen und als wir uns verabschiedeten, musste ich es riskieren dann zog ich Georg zu mir ran und Küsste ihn, (wenn ich dir Jungs schon mal treffe dann will ich auch das einer von den beiden was, leider nun Georg war ein bleibenden Eindruck hinterlassen soll.
Wir hatten alle ein Zimmer in diesem Hotel und Nici habe ich seid der Ankunft nicht mehr gesehen, was aus Charly geworden ist? Keine Ahnung muss ich sagen&hellip Georg sah mich total erschrocken an und zuckte sofort zurück danach meinte er nur noch Nacht und ging..
„Toll ich habe alles versaut“ dachte ich mir und ich konnte merken wie ich Tränen in den Augen bekam, als ich mein Getränk ausgetrunken habe, nahm ich meine Sachen und nahm mir ein Taxi ich fuhr nachhause ich hatte keine Lust hier zu bleiben, ich sagte keinem bescheid wo ich hin wollte usw. ich fuhr einfach nachhause. Ich ging auch nicht ans Handy ran, als mich Charly am nächsten Tag anrief… Am späten Abend klingelte es an der Tür und wie soll es anders sein es waren Charly und Nici, aber ich machte nicht auf ich wollte meine ruhe haben… doch was dann geschah war für mich nicht erklärlich.

 

~Bei Charly und Nici~

„sage mal es kann doch nicht sein das Lina nicht aufmacht wo soll sie denn sein?“ fragte ich Nici die auch sich schon riesige sorgen machte.. „ich weiß es nicht ich habe keine Ahnung“ gab sie mir als Antwort und ich holte mein Handy aus der Tasche und wählte die Nummer von Linas Mum… Ich erzählte ihr die ganze Sache und sie war total geschockt, ich meinte noch zu ihr das sie sich keine Sorgen machen soll, das wir sie schon finden…
Sehr beruhigt war sie nicht aber ein bisschen das konnte man an ihrer stimme hören..
Nach einer halben std. klingelte mein Handy und ich wusste nicht wer dran war weil Unbekannt da stand, als ich ran ging war Bill an der anderen Leitung ich war so geschockt weil ich ja nun nicht mit ihm gerechnet habe das ich erst nix sagen konnte… „Hallo bist du noch da?“ fragte mich Bill „ja ich bin noch da ich habe nur noch damit gerechnet das du mich anrufst“ meinte ich zu Bill und das was er mir erzählte war der Hammer… Es sind nun zwei Tage vergangen und ich beschloss Charly an zu rufen damit sie nicht noch an einem Herz tot sterben… „Ja“ kam es von Charly „Hey ich bin’s“ meinte ich zu Charly „sage mal wo bist du?“ schrie Charly fast ins Telefon „ich bin zuhause wo soll ich denn sein“ meine ich zu Charly und man konnte hören das sie sauer war…. Kurze zeit später als Charly total sauer auflegte bekam ich eine SMS

 


~Zitat~

Hey Lina, ich hoffe es geht dir gut es tut mir leid das ich den Tag so schnell abgehauen bin aber nach dem Charly und Nici mir alles erzählt haben fühle ich auch was für dich ssz

~Zitat end~

Ich wusste nicht wer das war, aber als ich Charly anrief und sie mir sagte wer es war bekam ich kaum noch Luft, nach einer Halben std. kamen Nici und Charly mich wieder abholen und wir fuhren zu den Jungs,
Sie meinten Georg will mit mir reden, ich kam mir scheiße vor als wir da hinfuhren weil ich wusste das ich mir wieder was von meiner Mum anhören konnten, als wir am Hotel ankamen wusste ich nicht wieso aber ich wollte nur schnell hier weg.
Als ich vor Georg seiner Tür stand wollte ich weg, doch er muss geahnt haben das ich vor der Tür stand denn auf einmal ging die Tür auf, er bat mich hinein was ich auch tat…
„hör zu Georg das was passiert ist……“ meinte ich zu Georg dann unterbrach er mich danach legte er sein Lippen auf meine ich und wusste nicht wie mir geschah, einige Minuten küssten wir uns und ich Liebte es, es sollte am liebsten nie mehr aufhören doch dann löste er den Kuss.

„Lina nachdem Charly und Nici mir gesagt haben das du mich Liebst, usw. und dach dem du mich geküsst hast, wusste ich erst nicht wie mir Geschah ich musste sogar, Bill um rat fragen aber ich weis nun das ich was für dich fühle“ meinte Georg und mir kam ein lächeln über die Lippen…
Danach hatten wir eine heiße Liebesnacht, ich schrieb Charly schnell eine Nachricht das ich bei Georg bleibe Übernacht aber ich glaube das sie beiden das schon wussten,
am nächsten Morgen, fragte mich Georg ob ich nicht mit auf Tour kommen will und ich nah es gerne an weil dann wer ich auch wieder viel mehr mit meiner Mum zusammen und das freute mich am meisten und für mich stand nun fest… das man auch mal was riskieren muss um an sein ziel zu kommen….

*THE END*

Gratis bloggen bei
myblog.de

Link

www.dreamstorys.de.vu www.charly-483.de.vu www.deine-fanfiction.de.vu www.rosa-ponny.de Tokio-Hotel.de.vu - Die Fanpage seid der ersten Stunde


Wie findet ihr dreamstorys.de.vu
Sehr Gut
Gut
geht so
eher nicht so toll
geht sowas von gar nicht
Auswertung