Headline

Startseite
Gästebuch
Kontakt
About Charly
About Nici

Fanfiction Charly

Zur Story - Unser Leben und Tokio Hotel 1 - 10 Kapitel Zur Story - ~*Verkehrte Welt*~ 1 - 10 Kapitel Zur Story - ~Ich Liebe Dich~ 1 - 10 Kapitel Zur Story - Bills tragischer Autounfall 1 - 5 Kapitel
6 - 10 Kapitel Zur Story - Die etwas andere Wette 1 - 5 Kapitel
Zur Story - Mein Leben im Knast 1 - 5 Kapitel Zur Story - Wer ist es gewesen ??? 1 - 10 Kapitel

One Shot

~Mein Letzter Wunsch~
Ich muss es riskieren
Wenn aus Freundschaft Liebe wird
~Der Engel der An Deiner Seite wacht~
Das erste und Letzte Mal
Warum musste es dir Passieren ?
~In Liebe Dein Gustav
Immer Zusammen - An Deiner Seite
Ich werde dir folgen
Du bist weg...
Ich vermisse Dich
Wo bist du ???
Wieso ???
Wieso musste es dir Passieren ???

Fanfiction Nici

Zur Story - ~Ein Funke Hoffnung~ 1 - 5 Teil

One Shot

Träume

Gemeinsame Fanfiction

Zur Story - Meet & Great 1 - 10 Teil

Credits

Host Design Bilder

1. Kapitel

Nach dem Disco Besuch!

2.50Uhr Bill ist müde und will nur noch nach Hause.
Er hat ja nicht so viel Getrunken also kann er ja noch nach Hause fahren, er setzt sich hinter das Steuer seines Smart, und Fährt los.

3.10Uhr Bill kommt in einer Kurve an, er sieht zwei Scheinwerfer auf sich zu kommen, er denkt sich nichts dabei, aufeinmal kracht es. Bill und ein LKW Fahrer sind zusammen gestoßen, der LKW Fahrer steigt sofort aus und schaut nach ob der andere im Wagen verletzt ist.

Er zieht Bill aus dem Wagen doch er weiß nicht, wen er da raus zieht, als ihm klar wird wen er da rausgezogen hat, ruft er den Kranken wagen.

3.20Uhr , es sind jetzt 5 Minuten nach dem Unfall und der Krankenwagen ist vor Ort, Bill hat innere Verletzungen, er kommt sofort ins nächste Krankenhaus.

Der LKW Fahrer macht sich große sorgen, " oh mein Gott ich bin mit einem Superstar zusammen gekracht wenn ihm jetzt was passiert das könnte ich mir nie verzeihen, meine Tochter ist doch Fan"
" nun mal ganz ruhig ja, meine Leute werden alles versuchen um Bill das Leben zu Retten"
"genau Bill Kaulitz ist sein Name"
"oh mein Gott wie soll ich das meiner Tochter erklären, sie redet mit mir kein Wort mehr."

Als Tom beim Krankenhaus ankommt sich mindesten 100 Fans vor dem Krankenhaus, als Tom aus dem Van aussteigt und an den wartenden Fan vorbei rennt versuchen einige Fans ihn fest zu halten, doch er ist zu schnell für die Fans, er rennt nur noch in Richtung OP Saal.

 

2. Kapitel

 

Im OP!

Da angekommen wartet auch schon ein Arzt, der Tom in einen Raum bring wo er sich umziehen kann, weil die Ärzte machen eine Ausnahme, Tom darf bei der OP dabei sein, die Ärzte haben zwar schon angefangen, aber der darf trotzdem noch rein.
Tom fängt sofort an zu weinen, weil er seinen Bruder nicht sterben sehen will.
Der Arzt rät ihm mit Bill zu sprechen das hilft manchmal, Tom fängt sofort an zu erzählen was wer wenn Bill jetzt gehen würde und was wer wenn Bill bleiben würde.
Aufeinmal gibt es Komplikationen und Tom muss dem OP verlassen, keiner weiß was
los ist Tom macht sich sorgen, er will nicht das sein Bruder geht, der Assistenz Arzt
kommt raus und sagt das sie ihn wieder Stabil bekommen haben, und das so was immer wieder passieren kann, und das sich Tom aussuchen soll ob er wieder mit rein kommt oder draußen wartet.
Tom entscheidet sich dafür wieder rein zu gehen.
Drin angekommen fängt Tom wieder an mit Bill zu reden, nach zwei Stunden und 30 Minuten später ist soweit alles in Ordnung.
Saki, David, Gustav, Georg und die Mutter sitzen draußen und warten auf Tom damit er sagen kann was nun mit Bill ist. Als Tom raus kommt sagt er nur es ist jetzt so weit alles in Ordnung und sie bringen ihn jetzt auf sein Zimmer, aber fügt Tom hinzu, Bill ist noch nicht über den Berg.
Den anderen ist klar das so was jeder Zeit wieder passieren kann. Doch damit will jetzt keiner rechnen. Die Mutter von den Zwillingen geht und sagt den wartenden Fans Bescheid, die vom Krankenhaus schon mit warmen Decken und Tee versorgt worden, eine ist sogar als Tom kam umgekippt so, konnte sie gleich behandelt werden, aber ihr geht es schon wieder besser.
Als die Mutter draußen ankommt, sind einige Fans nur am weinen und einige sagen sogar, „Bill darf nicht sterben, wenn er geht dann gehe ich auch“
Als die Mutter vor den Fans steht sagt sie ihm geht es gut aber er ist noch nicht über den Berg. Einige Fans Atmen auf, sie sind erleichtert.
Ein Fan fragt wie es Tom geht, die Mutter meint nur, das es ihm soweit gut geht und das er bei Bill heute Nacht bleibt, einige Fans machen sich auf den Nachhause weg, einige bleiben die Nacht da und wollen ganz nah bei Bill sein.

Tom sitzt in Bill seinem Zimmer und fragt sich wie es dazu kommen konnte, er macht sich immer wieder Vorwürfe wieso er nicht mit gefahren ist, dann hätte es ihn vielleicht getroffen und nicht Bill, nach einer guten halben Stunde schläft Tom unter tränen ein.

Am nächsten Morgen bringt die Schwester einige Briefe die, die wartenden Fans geschrieben hat und Sie bringt Tom noch was zu Essen, in der Hoffnung das er was isst.
Als die Schwester wieder draußen ist liest Tom die Briefe Bill laut vor, er soll ja auch wissen was in Briefen steht sind ja schließlich für Bill.

„Man das sind aber nicht so viele Briefe wie wir sonst immer bekommen, das kann auch mal ganz schon sein nicht immer so viele Briefe zu bekomme.
Heute hält Tom 10 Briefe in der Hand die nicht gerade lang sind, in einem steht ein Gedicht was so schön dass Tom sogar anfängt zu weinen.

„Ein Stern schaut auf dich, er sieht dich und denkt an dich,
wenn ein Stern vom Himmel fällt, dann schenkt Gott einem Menschen ein neues Leben,
ein Stern ist immer an deiner Seite, und er wir dich immer beschützen egal was ist, vergiss dies nicht.
Denn wenn du dran glaubst dann bleibt der Stern zwar nicht für die Ewigkeit doch er bleibt. Und verbindet euch“

3. Kapitel

 

Der Man kam der mit Bill zusammen gestoßen ist!

Aufeinmal geht die Tür auf, und ein älterer Mann kommt in die Tür rein. Tom schaut ein wenig verdutzt doch dann fragt er was er will, der Mann meint das er sich für alles Entschuldigen will was gestern passiert ist.
Tom kann es nicht glauben das der Mann in diesem Raum steht, der fast seinen Bruder getötet hat nur weil er nicht an einer Raststätte bleiben konnte um sich da aus zu schlafen, Tom nimmt scheißt ihn zusammen der Mann weiß nicht was er sagen soll man kann in seinem Gesicht erkennen das es ihm Leid tut, doch der Mann der sich mit Bernd vorgestellt hat, kann es ja nun nicht mehr ändern, er legt die Blumen die er mitgebracht hatte auf Bill sein Bett und ging wieder, dann drehte er sich noch um und sagte, „ ich habe das alles nicht gewollte, wenn ich es ungeschehen machen könnte dann würde ich es tun.“
Tom kann sehen das es dem Mann Leid tut, doch er hat im Moment nur Hass für dem Mann in sich und würde in irgendwas antun wenn Bill nicht mehr wer.

4. Kapitel

 

Die anderen erkundigen sich nach Bill!

Gustav, Georg, Saki, David und die Mutter kommen zur Tür rein, Tom freut sich ein bisschen sie zu sehen,
„und wie geht es ihm?“ will Gustav wissen
„naja nicht anders als vor einigen Stunden“

Die anderen können es nicht glauben was da passiert ist.
Tom erzählt ihnen, das der Mann da war der mit Bill zusammen gestoßen ist, die anderen sagen nicht sind verwundert das Tom nicht ausgerastet ist, aber man kann es ihm ja auch nicht übel nehmen das hätte jedem passieren können.
Aufeinmal kommt der Arzt rein,
„und haben sie schon was neues, wie geht es meinem Bruder geht es ihm schon besser?“
“na mal ganz langsam, also wir haben das Ergebnis der Blut probe, für die Polizei und ihr Bruder hatte 1.0 Promille im Blut also kann es auch gut sein das er schuld ist.“
„ich will sofort tot umfallen wenn das stimmt“
„ne lass mal wir brauchen dich noch“
„sie haben doch gesagt das ihr Bruder auf einer Party war“
“das ist richtig“
“na und ich glaube das er da auch was getrunken haben oder?“
“er trinkt meist nur Red Bull“
“man kann es ja auch mit einigen Dingen mischen wie Wodka oder so was bei ihrem Bruder im Blut gefunden wurde.“
„das kann auf keinen falls sein Bill würde sich nie hinter das Steuer setzten wenn er weiß das er was getrunken hat.“
„anscheinend doch.“

Keiner kann glauben das Bill das gemacht haben soll, aber so wie es aussieht scheint es doch der Fall gewesen zu sein.

„und wie sieht es Gesundheitlich aus wir er denn wieder“
„das könne wir jetzt noch nicht sagen er hatte sehr starke Verletzungen und ich kann nicht sagen wie es ist aber wir werden mehr wissen in 24 Stunden dann können sie sicher sein das wir dann mehr wissen“

Gustav und Georg können nicht mehr Bill da so liegen sehen sie gehen raus, David beschließt die beiden von Saki nachhause bringen zu lassen, die Mutter macht sich auch nachhause, Tom soll anrufen wenn es was gibt, meint die Mutter als sie ging.
Tom nickt und setzt sich neben Bill und redet mit ihm über früher.

5. Kapitel

 

Bills Zustand verschlechtert sich!

Als Tom gerade ein bisschen bei Bill auf dem Arm eingeschlafen ist, wird Bill aufeinmal Wach.
Tom hebt den Kopf er kann nicht glauben was er da gerade sieht, „Bill hat seine Augen offen, kann es so was geben“

Als Bill merkt wo er ist sagt er zu Tom, „ was ist passiert?“
“du bist auf dem weg nachhause mit einem LKW zusammen gestoßen“
“so fühle ich mich auch“
“du musst dich noch ausrufen du bist noch sehr schwach“
“ja großer Bruder“
“man ich meine das ernst.“
„ja ist ja gut“
„ich werde mal eine Schwester holen“

Als Tom klingelt fängt Bill an nach Luft zu holen, doch er weiß nicht was das ist er, reist die Tür auf und schreit auf dem Flur nach Hilfe.
Sofort kommen einige Schwestern und ein Arzt, der Arzt schaut sich Bill an und sagt er muss wieder sofort in den OP, Tom folgt ihnen bis zum OP dann sagt die Schwester, „ hier nicht weiter“
„das letzte mal dürfte ich doch auch mit rein“
„heute aber nicht“

 

Gratis bloggen bei
myblog.de

Link

www.dreamstorys.de.vu www.charly-483.de.vu www.deine-fanfiction.de.vu www.rosa-ponny.de Tokio-Hotel.de.vu - Die Fanpage seid der ersten Stunde


Wie findet ihr dreamstorys.de.vu
Sehr Gut
Gut
geht so
eher nicht so toll
geht sowas von gar nicht
Auswertung